Meinungen

Diese tollen und motivierenden Wortmeldungen unserer Besucher möchten wir Ihnen an dieser Stelle nicht vorenthalten:

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frau Heidi und ich sind heute Sonntag (12.07) bei bestem Wetter und angenehmer Temperatur von Zürs aus über den Fußweg zur Mozabon-Alpe aufgestiegen. Das allein war bei diesen Bedingungen schon ein Hochgenuss.

Nach einem Einkehrschwung mit netter, freundlicher Bedienung haben wir für den Rückweg die Fahrstraße gewählt. Diese Entscheidung war ein Volltreffer, da wir von dieser vielfältigen und wohl nicht mehr zu überbietenden Alpenflora regelrecht überwältigt waren. Aber nicht genug, die große  Überraschung kam erst noch. Den Trittalplift schon im Blickfeld, wies uns ein Schild zu einer urigen Holzhütte neben der Straße. “Bibliothek” lesen wir. Das kann ja wohl nicht sein, das gibt es doch nicht. Wir öffnen die schwere Holztüre und sehen tatsächlich viele, viele Bücher aufgelegt. Meine Frau suchte sich ein interessantes Buch und lässt sich damit in einem Styroporsitz nieder. Ich genoss derweilen die schöne Aussicht durch das große Glasfenster.

Ja, das war ein ganz besonderes Erlebnis und zuhause haben wir gleich davon schwärmerisch erzählt. Wir sind überzeugt, dass wir den originellsten “Bücherschrank” Vorarlbergs besuchen konnten, wahrscheinlich die höchstgelegene Bibliothek im Ländle mit einem unvergleichlichen Charakter... einfach toll!!

Wir danken den Initiatoren und Verantwortlichen für dieses gelungene, nachahmenswerte Projekt.

Voller Lob und Anerkennung grüßt sie freundlichst

Heinrich M., Satteins, am 13.07.2015

DSCN6099DSCN6113DSCN6115DSCN6118DSCN6127

Liebe Lech Zürs Tourismus,

heute kam die Karte an, die wir im August bei unserer Wanderung von Lech - Rüfikopf Bergstation - Monzabonsee - Zürs - Lech geschrieben haben. Einwurfort war der Monzabonsee, Briefkastenlehrung einmal jährlich.

Eine schöne und freudige Überraschung! Sie erinnerte uns wieder an die schöne interessante Wanderung - mit 2 Kindern, 8 und 5 Jahre alt - in Ihrer wunderbaren Bergwelt.

Herzlichen Dank für diese nette Idee.

Mit herzlichen Grüßen aus der Region Heidelberg

Familie Ursula & Peter K., Schriesheim, 10. November 2014

Bonjour,

Pouvez-vous transmettre aux “initiateurs“ du projet « carte postale au lac Monzabon »  notre tout grand MERCI.

La carte que nous avions déposée dans la boîte aux lettres du lac Monzabon en ce mois de septembre, est bien arrivée à destination ce 16 octobre en Belgique. Félicitation pour ce beau coup de Pub bien sympathique.

Et un merci tout particulier au “facteur“ de service..... !

J. et A., Belgium, 18.10.2012