11 Trittalpe

In der Nähe der Trittalpe verbirgt sich eine Besonderheit, die noch heute die Gemüter auf beiden Seiten erregt. Weder die Wesen der Zwischenwelt noch die Menschen, denen sich der geheimnisvolle Weg offenbart hat, konnten eine logische Erklärung finden. Dieser geheimnisvolle Weg zweigt manchmal, bei besonderen Wetterlagen, von der Wanderroute ab und führt ganz selbstverständlich und direkt auf einen Felsen zu, an dem er abrupt endet. Was sich hinter dem Felsen verbirgt, hat nie jemand herausgefunden – unter dem Nachtvolk wird allerdings spekuliert, dass sich Taurin, der Riese hier irgendwann geirrt hat. Sie flüstern belustigt, dass Taurin einen schweren Felsbrocken zurück zum Stierlochkopf bringen wollte, ihn dann aber als nicht zugehörig erkannte und einfach fallen ließ – mitten auf einem Weg. Aber Taurin schweigt beharrlich und will nichts zur Aufklärung dieser Frage beitragen. Einer der Zauberer aus alter Zeit verbiss sich aber in eine andere Theorie und steht noch heute versteinert vor Wut vor dem Felstor, das sich mit keinem seiner Zaubersprüche öffnen ließ.

>> Zur Karte
>> Alle Tipps anzeigen